Für die Sicherung von Baustellen und Veranstaltungsbereichen sind Bau- und Absperrzäune unerlässlich. Besonders beliebt sind sie als Mietobjekte, da sie meist nur temporär zum Einsatz kommen. Ein Bauzaun schützt die Baustelle nicht nur vor Diebstahl von Baustellenmaterial, sondern auch vor unbefugtem Zutritt und ist unerlässlich zur Einhaltung diverser gesetzlicher Vorschriften zur Verkehrssicherung an Baustellen. Absperrzäune werden vor allem bei Veranstaltungen eingesetzt, bei denen große Menschenmengen unter Kontrolle gehalten werden müssen. Sie können den Zutritt versperren, Laufwege markieren oder beispielsweise bei Konzerten als „Wellenbrecher“ dienen.

Praktische Bauzäune

Unsere Absperrgitter Typ D eignen sich besonders gut als Bauzäune. Die Zäune aus verzinktem Draht lassen sich platzsparend lagern und transportieren. Mit Bauzaunfüßen, Mobilzaunständern oder -platten und weiterem Zubehör lassen sich die einzelnen Bauzaunelemente zu einer stabilen Absperrung kombinieren. 

Stabile Absperrgitter

Unsere Absperrgitter für die Sicherung von Veranstaltungsbereichen führen wir in den Längen 2000 und 2500 Millimeter und einer Höhe von 1100 Millimetern. Die Gitter mit Rundrohr-Rahmen haben angeschweißte Haken und Verbindungsbügel, sodass mehrere Elemente miteinander verbunden werden können. Stabile Füße aus gebogenem Rundrohr sorgen für Halt und Standfestigkeit.